Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf Primarschule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stellungnahme zum Facebook-Eintrag mit Namen unserer Schülerinnen und Schüler

Am 8. Juli 2018 wurden in einem Facebook-Post eines Politikers zwölf Namen von Schülerinnen und Schülern aus einer Klasse im Schulhaus Birchlen veröffentlicht. Auch wenn der Post in der Zwischenzeit wieder gelöscht wurde, haben gewisse Medien das Thema aufgenommen.

Wir verurteilen die Veröffentlichung der Namen unserer Schülerinnen und Schüler für politische Propaganda aufs Schärfste. Es gibt denn auch keinen Anlass, die Primarschule Dübendorf in diesem Zusammenhang zu erwähnen. Wir fördern an unserer Schule aktiv und bewusst ein einvernehmliches Miteinander und gehen allfällige Probleme sorgfältig und lösungsorientiert an. Mit dem Projekt «Bildungslandschaft» und den Eltern-Kind-Deutschkursen im Kindergarten unterstützt die Primarschule Dübendorf beispielsweise vorbildlich die frühe Förderung und die Integration.

Uns ist nicht bekannt, wie die Liste der Namen aus dem «Klassenalarm» den Weg zu diesem Politiker fand. Die Primarschule Dübendorf schreibt Datenschutz gross, aus diesem Grund sind unsere Klassenlisten nie auf dem Internet zugänglich. Die benutzte Liste wurde einem beschränkten Personenkreis der Schule und für einen klaren Zweck abgegeben (Klassenalarm). Wir bedauern, dass nun ein Ausschnitt aus diesem Dokument veröffentlicht wurde. Gemäss Auskunft unseres Anwaltes werden mit dem Post die Persönlichkeitsrechte der Kinder verletzt und es wird gegen den Datenschutz verstossen. Dagegen könnten Eltern zivilrechtlich klagen. Faktisch habe der Politiker aber lediglich eine bescheidene Genugtuungszahlung zu befürchten.

Wir distanzieren uns in aller Form von den Aussagen und dem Vorgehen des Politikers, sie entsprechen in keiner Art und Weise der Kultur unserer Schule. An unserer Schule sind alle Kinder gleichermassen willkommen und es ist uns wichtig, dass sich alle Kinder bei uns wohl fühlen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Susanne Hänni

Präsidentin Schulpflege

079 377 26 16


Datum der Neuigkeit 9. Juli 2018
zur Übersicht