Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf Primarschule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienbericht 22. Januar 2019

Legislaturziele 2018-22 für die Primarschule Dübendorf beschlossen


An einer Arbeitstagung im November 2018 haben Schulpflege, Geschäftsleitung sowie die Schul- und Dienstleitungen der Primarschule gemeinsam die Schwerpunkte für die kommenden vier Jahre festgelegt. An ihrer Sitzung vom 22. Januar wurden diese von der Primarschulpflege nun offiziell verabschiedet.

 

Die Primarschule Dübendorf soll weiterhin von einer hohen Bildungs- und Lebensqualität geprägt sein. Die Primarschulpflege setzt sich mit ihrem Führungsteam und ihren Mitarbeitenden dafür ein, dass dieser Qualitätsanspruch auch in der neuen Legislatur eingelöst wird und zur Attraktivität der Schule beiträgt. Mit den neuen Legislaturzielen nimmt die Primarschulpflege aktuelle Herausforderungen auf, setzt klare Prioritäten und leitet erste Schritte zur Umsetzung ein.

Erneuerung und Optimierung der Infrastruktur

Neue und komplexer werdende Aufgaben kommen in den nächsten Jahren auf unsere Schule zu. Lehrplan 21, Digitalisierung oder der Integrationsauftrag bei gleichzeitigem Individualisierungsanspruch fordern unsere Lehrpersonen fachlich und pädagogisch. Damit sie ihren Auftrag weiterhin erfolgreich bewältigen können, benötigen sie eine moderne und gut ausgerüstete Infrastruktur. Dazu gehören ein anpassungsfähiges IT-System sowie adäquaten Raum für individualisierten Unterricht, Tagesbetreuung und Musikschule.

Herausforderung Heterogenität

Gesellschaftliche Veränderungen, unterschiedliche Erziehungshaltungen in den Familien, verschieden genutzte Förderangebote im ausserschulischen Bereich sowie der Auftrag zur verstärkten Integration von Sonderschulkindern führt zu einer überaus starken Leistungs- und Verhaltensdurchmischung innerhalb einzelner Klassen und zu steigenden Ansprüchen an die Unterrichtenden. Diese anspruchsvolle Aufgabe bedingt gezielte und koordinierte pädagogische Entwicklungsmassnahmen. Besondere Berücksichtigung wird dabei der Kindergartenstufe beigemessen. Die Lehrpersonen dieser Stufe sind durch die veränderte Ausgangssituation mit jüngeren Kindern speziell herausgefordert und sollen zusätzliche personelle Unterstützung erhalten.

Unterricht auf hohem Niveau an der Primarschule Dübendorf

Eine gute Schule lebt von der Qualität des Unterrichts und den guten Beziehungen zwischen Lehrpersonen und Kindern. Der Personalerhaltung und Personalgewinnung wird daher grosses Gewicht beigemessen. Dies ist gerade in Zeiten des Lehrkräftemangels – aktuell insbesondere auf Kindergartenstufe und im Bereich der integrierten Förderung – besonders bedeutsam.


 

Die Primarschulpflege Dübendorf hat an ihrer Sitzung vom 22. Januar 2019 zudem

  • Mitarbeitendenbeurteilungen von Lehrpersonen genehmigt

  • einer personellen Verstärkung im Bereich Liegenschaften zugestimmt

  • einen Bericht zum Thema Tagesschule zuhanden des Stadtrates verabschiedet

  • das überarbeitete Gesamtentwicklungskonzept Schulraum genehmigt

  • die Beratung über mögliche Mietobjekte für einen Doppelkindergarten im Gebiet Hochbord geführt und Prioritäten gesetzt

  • den Sitzungsplan für das Schuljahr 2019/20 genehmigt

  • die Feriendaten für das Schuljahr 2021/22 genehmigt;

  • die Abrechnungen von zwei Investitionskrediten genehmigt;

  • den Leitfaden zum Berufsauftrag der Lehrpersonen zur Kenntnis genommen;


Programmierung eines Roboters
Datum der Neuigkeit 24. Jan. 2019
zur Übersicht