Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf Primarschule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienbericht 29. Januar 2019 bzgl. Hochbord

Schulraum im Entwicklungsgebiet Hochbord

Familien im Gebiet Hochbord /Zwicky haben sich in der Vergangenheit besorgt geäussert zur Schulraumplanung in diesem schnell wachsenden Gebiet. Primarschulpflege und Stadtrat ist es deshalb ein Anliegen, nach Abschluss der aktuellen Überarbeitung der Schulraumplanung zeitnah zu informieren.

Entwicklung

Zum Zeitpunkt der ersten Planungen im Hochbordgebiet wurden bevorzugt Gewerberäume statt Wohnungen gebaut und die Geburtenrate lag tief. So rechnete man mit zu wenigen Kindern, um ein Schulhaus auslasten zu können.

Bereits seit 2011 erhebt die Primarschule regelmässig den Schulraumbedarf für die folgenden 15 Jahre mit Fokus auf dem Gebiet Hochbord/Zwicky. Auf der Basis der damals aktuellen Schülerprognosen kamen Stadtrat und Primarschulpflege im Jahr 2012 zum Schluss, dass der zukünftig benötigte Schulraum für das Gebiet Zwicky/Hochbord in den bestehenden Schulanlagen Birchlen und Högler bereitgestellt werden kann. Die beiden Schulanlagen liegen in unmittelbarer Nachbarschaft in 600 bzw. 500 Metern Gehdistanz zum Quartier Hochbord und verfügen über genügend Reserveflächen. Sie sind von jedem Wohnort im Zwicky und Hochbord zu Fuss innert einer maximalen Gehdistanz von 1.5 km erreichbar.

Aktuelle Prognosen

Die neuste Überarbeitung der Schulraumprognosen mit einem Zeithorizont bis 2033 wurde im Januar 2019 abgeschlossen. Sie zeigt nun erstmals einen langfristigen Schulraumbedarf in diesem Gebiet, welcher die Planung von Schulräumlichkeiten auf einen längeren Zeithorizont hin rechtfertigt. Dazu beigetragen hat die schnelle Entwicklung im Hochbordgebiet mit Fokus auf Wohn- statt Gewerberäumen sowie die allgemein stark ansteigende Geburtenrate der letzten Jahre. Stadtrat und Primarschulpflege rechnen jedoch weiterhin mit einem eher tiefen Kinderanteil, da viele kleine Wohneinheiten entstehen und die Zahl der Privatschüler auf Grund der dort ansässigen französischen Schule hoch ist. Dass Eltern sich vor diesem Hintergrund sorgen ist jedoch verständlich.

Strategie von Primarschulpflege und Stadtrat

Bereits reagiert hat die Primarschulpflege auf Grund der aktuellen Prognosen im Kindergartenbereich. Da der Schulweg für Kindergartenkinder anspruchsvoll ist, werden zurzeit Standorte für einen Doppelkindergarten im Gebiet Hochbord / Zwicky evaluiert. Dafür liegen mehrere Optionen vor. Denkbar ist je nach Angebot eine spätere Ergänzung des Kindergartens durch Tagesstrukturen oder einzelne Unterstufenklassen.

Ein aktiver Landkauf durch die Stadt Dübendorf ist aufgrund der aktuell sehr hohen Landpreise wirtschaftlich nicht sinnvoll und der Neubau einer ganzen Schulanlage deshalb zurzeit keine Option. Dies kann sich je nach Marktsituation jedoch wieder ändern.

Eine Zusammenarbeit mit den angrenzenden Gemeinden Zürich und Wallisellen bezüglich gemeinsamer Schulraumplanung wird ebenfalls regelmässig geprüft, ist zurzeit jedoch keine mögliche Option.

Bildungsstandort mit Qualitätsanspruch

Primarschulpflege wie auch Stadtrat ist es ein grosses Anliegen, dass Familien und Kinder in Dübendorf gute Bedingungen für eine optimale Entwicklung und Entfaltung finden. Gut erreichbare und in die Quartiere eingebettete Schulanlagen sind dafür ein wichtiger Faktor und werden wo immer möglich realisiert.

Informationsabend zum Gesamtentwicklungskonzept (neuer Termin)

Informationsabend zum Gesamtentwicklungskonzept Schulraum der Primarschule Dübendorf
Am Dienstag 19. März 2019 um 19.00 Uhr im Saal des Pfarreizentrums Leepünt

Hier geht's zum Gesamtentwicklungskonzept Schulraum.


Spielende Kinder auf einem Pausenplatz
Dokumente Bericht_Schulerprognosen_2018.pdf (pdf, 4816.8 kB)
du.1277_Schulwegplan_Hochbord_20190121.pdf (pdf, 3604.3 kB)
du.0501.34_SH_Birchlen_F_19122018.pdf (pdf, 1187.2 kB)

Bereich Birchlen-Dorf, Gockhausen-Sonnenberg (inkl. Gfenn), Högler-Wil, Stägenbuck

Datum der Neuigkeit 29. Jan. 2019

zur Übersicht