Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf Primarschule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienbericht 13. Dezember 2018

Kindergartenlehrpersonen unter Druck

Mit Besorgnis verfolgt die Primarschulpflege seit längerem die Situation der Kindergärtnerinnen. Die Arbeitsbelastung ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Mit der Einführung von Blockzeiten und später des Lehrplans 21 wurden die Pflichtlektionen für Kindergartenkinder laufend erhöht, ohne den Betreuungsschlüssel auf die veränderte Situation anzupassen

Dazu kommt die sukzessive Vorverlegung des Eintrittsalters während der letzten 6 Jahre. Diese führt dazu, dass aktuell ein Viertel der Kindergartenkinder um ein ganzes Jahr jünger ist. Damit nehmen Kinder zu, welche noch unselbstständig sind und vermehrte Unterstützung benötigen. Dieser tägliche Spagat bringt die Kindergartenlehrpersonen an ihre Belastungsgrenzen.

Als Folge wird es immer schwieriger, qualifizierte Lehrpersonen für den Kindergarten zu finden.

Die Primarschulpflege hat aus diesem Grund Sofortmassnahmen eingeleitet. Eine Arbeitsgruppe soll nun griffige Entlastungsmöglichkeiten aufzeigen. Bereits an der Schulpflegesitzung Anfang März sollen diese für das kommende Schuljahr beschlossen werden.

Die Primarschulpflege Dübendorf hat an ihrer Sitzung vom 11. Dezember 2018 zudem

  • 4 unbezahlte Urlaube von Lehrpersonen genehmigt;
  • einen Kredit von 35'500.00 Franke für 4 Ausgaben einer Informationsschrift der Primarschule Dübendorf genehmigt;
  • einen Kredit von 80'000.00 Franken genehmigt, damit im Schulhaus Birchlen ein Klassenzimmer unterteilt werden kann;
  • die Nutzung der Stockwerke im Ergänzungsbau Högler bestimmt;
  • die Kompetenzen der Bauprojektgruppe Högler definiert;
  • einen Kredit von 150'000.00 Franken genehmigt, damit auf dem Schulareal Sonnenberg, im separaten Kindergartengebäude, ein 3. Kindergarten in der ehemaligen Hauswartwohnung eingerichtet werden kann;
  • einen Kredit von 130'000.00 Franken genehmigt, damit für zwei neue Kindergärten im Schulhaus Wil und Schulhaus Sonnenberg, das Inventar beschafft werden kann;
  • den Auftrag erteilt, die Einführung von flächendeckendem WLAN in allen Schulanlagen, in Zusammenarbeit mit einer Fachfirma, zu prüfen;
  • einen gebundenen Kredit von 239'500 Franken genehmigt, um die bestehenden Serveranlagen für das Schulinformatiknetz zu erneuern. Die bestehenden Serveranlagen haben nach mehr als 7 Jahren das Ende ihres Lebenszyklus erreicht und der Hersteller beendet die Unterstützung für die Betriebssysteme.
  • die Budgets der drei QUIMS-Schulen (QUIMS=Qualität in multikulturellen Schulen) für das Jahr 2019 genehmigt. Für die Schuleinheit Flugfeld-Stägenbuck wurden Fr. 53'200.00 bewilligt, für die Schuleinheit Högler-Wil Fr. 56'800.00 und für die Schuleinheit Birchlen-Dorf Fr. 53'200.00;
  • davon Kenntnis genommen, dass die Primarschulgemeinde Schwerzenbach vom Leistungsvertrag mit dem Schulpsychologischen Dienst Dübendorf zurücktritt;
  • sich über das geplante neue Pädagogische ICT-Konzept der Primarschule Dübendorf informieren lassen.

Kindergärtnerin beim Unterrichten zweier Mädchen
Datum der Neuigkeit 13. Dez. 2018
zur Übersicht