Kindergarten



Kinder am Spielen mit Schubkarre, Eimer und Wasser
Der Kindergarten ist als Vorschulzeit aus unserem Bildungssystem nicht mehr wegzudenken.

Das Kind wird behutsam aus dem Familienkreis in andere soziale Zusammenhänge eingeführt. Seine kindlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden gefördert und eventuelle Beeinträchtigungen in der Entwicklung des Kindes können beobachtet und erfasst werden.

Im Vorschulalter sammelt das Kind seine wichtigsten Erfahrungen beim Spielen, beim Nachahmen der Umwelt. Alle seine Grundbedürfnisse drücken sich im Spiel aus: sein Drang nach Aktivität, sein Wunsch nach schöpferischer Gestaltung, seine Neugier und sein Bedürfnis nach Bildung und Geselligkeit.

Nicht alle Kinder finden von sich aus Zugang zu sinnvollem Spiel. Es fehlt ihnen dazu die innere Ruhe, die Fantasie, das Selbstvertrauen, die Fähigkeit zur Hingabe oder ganz einfach das kinderfreundliche Umfeld.
Die Hauptaufgabe des Kindergartens ist es deshalb, die Kinder zu intensivem, vielfältigem und sinnerfülltem Spiel anzuregen.


Anmeldung
Der Besuch des Kindergartens ist obligatorisch. In der Regel besuchen die Kinder den Kindergarten während zwei Jahren.

Kinder, geboren zwischen dem 1. Juli 2013 und 15. Juli 2014, treten im Schuljahr 2018/2019 (Start 20. August 2018) in den Kindergarten ein. Aufgrund der Einführung von Harmos wird seit Schuljahr 2014/2015 der Stichtag jeweils um einen halben Monat nach hinten verschoben. Das bedeutet, Stichtag für das Schuljahr 2019/2020 (Start 19. August 2019) ist der 31. Juli 2015.

Die Anmeldeformulare werden den Eltern jeweils im Januar direkt zugestellt. Eltern, die kein Anmeldeformular erhalten haben, wenden sich bitte an die Schulverwaltung (Tel. 044 801 69 26).

Rückstellungen vom Kindergarteneintritt sind nicht ohne weiteres möglich. Die Schulpflege muss über eine allfällige Rückstellung beschliessen und darf diese nur genehmigen, wenn den zu erwartenden Schwierigkeiten nicht mit sonderpädagogischen Massnahmen begegnet werden kann(Volksschulverordnung §3).

Die Volksschulverordnung sieht ab Schuljahr 2019/20 keine vorzeitigen Eintritte in den Kindergarten mehr vor. Die Primarschule Dübendorf hält sich an die Verordnung und es werden keine Ausnahmen bewilligt.

Die Zuteilung in den Kindergarten erhalten die Eltern in der Regel Anfang Juni per Post zugestellt. Der Besuch des nächstgelegenen Kindergartens kann nicht garantiert werden.


Unterrichtszeiten

Vormittag:
Montag - Freitag:
08.10 - 08.30 Uhr Auffangzeit
08.30 - 11.50 Uhr Unterrichtszeit

Nachmittag:
Kinder im 2. Kindergartenjahr: Dienstag und Donnerstag, 13.45 - 15.25 Uhr
 
Gerne stellen wir Ihnen unser Projekt "Einbezug fremdsprachige Eltern von Kindern im Vorschul- und Kindergartenalter" vor: Konzept_Einbezug_fremdsprachige_Eltern_im_Kindergarten.pdf (2923.1 kB)


Gedruckt am 19.10.2018 16:14:57