Kopfzeile

  •  
  •  
  •  
  •  

Inhalt

Medienbericht vom 1. April 2020

1. April 2020

Erster Meilenstein für Schulraum im Gebiet Hochbord

Im Projekt «Stettbach Mitte», gleich angrenzend an den Bahnhof Stettbach, plant die Primarschulpflege einen Doppelkindergarten mit Tagesstrukturen. Der benötigte Kredit für Miete sowie Innenausbau wurde am 26. März vom Stadtrat zuhanden des Gemeinderates verabschiedet. Die ersten zwei Kindergartenklassen sollen ab Sommer 2022 in den Räumlichkeiten unterrichtet werden.

Steigende Schülerzahlen

Das Gesamtentwicklungskonzept der Primarschule Dübendorf für Schulraum sieht vor, dass im Zentrumsgebiet Hochbord als erste Massnahme ein Standort für zwei Kindergärten gesucht wird. Dies aufgrund der starken Bevölkerungszunahme im Gebiet und der daraus abgeleiteten Schülerprognosen.

Optimaler Standort

Aus sieben möglichen Standorten wählte die Primarschulpflege im Frühling 2019 das Projekt «Stettbach Mitte» zur Weiterverfolgung aus. Der Standort ist für Kindergartenkinder gut und sicher erreichbar und es steht ein eigens zugewiesener Aussenraum zur Verfügung. Der Innenbereich zeichnet sich durch grosse Fensterflächen sowie eine gut passende Aufteilung aus. Die Anforderungen an die Hindernisfreiheit sind durch ebenerdige Zugänge gewährleistet.

Der Mietbereich umfasst zudem Raum für die Tagesstrukturen. In diesem Bereich kann ein zusätzlicher und separat abtrennbarer Raum geschaffen werden, der sowohl für die Tagesstrukturen als auch als Klassen- oder Kindergartenzimmer nutzbar ist. Mit dieser multifunktionalen Nutzung kann die Primarschule flexibel auf den künftigen Raumbedarf reagieren.

Betrieb ab Sommer 2022

Der Betrieb des neuen Schulstandortes ist für den Sommer 2022 geplant. Voraussetzung ist, dass sowohl der Gemeinderat als auch das Volk den Kredit gutheissen. Dieser umfasst jährlich wiederkehrend CHF 164'588 für Mietkosten sowie einmalige Investitionskosten von CHF 1'600'000 für den Innenausbau.

Die Primarschulpflege freut sich, mit diesem Projekt einen guten Standort im Gebiet Hochbord gefunden zu haben, welcher bereits in zwei Jahren für unsere Kleinsten zur Verfügung stehen wird.