Kopfzeile

  •  
  •  
  •  
  •  

Inhalt

Einblicke in die Schule Sonnenberg

Gruppenritual (November 2023)

Beim ersten Gruppenritual des Schuljahres haben die Kinder in altersdurchmischten Gruppen die Weihnachtsdekoration begonnen. Es wurde fleissig gefaltet, gemalt, gebastelt, sodass im Dezember das Schulhaus weihnachtlich geschmückt werden kann. Die Mittelstufenkinder haben dabei die Kindergartenkinder mit viel Elan, Freude und Wohlwollen unterstützt und selbst auch wunderschöne Sachen gemacht. Auch die Unterstufenkinder konnten zeigen, was sie alles können und haben schöne Weihnachtskugeln und Weihnachtssterne gebastelt.

*
Überschrift

Räbeliechtli (November 2023)

Damit die Kindergartenkinder für den Räbeliechtliumzug bereit sind, braucht es ganz viel Unterstützung. Die Mittelstufenkinder haben diese fleissig und mit viel Elan geboten. Zusammen haben die Kindergartenkinder und die 4., 5. und 6. Klasse geschnitzt, gekratzt, ausgehöhlt und verziert. 

Wir wünschen den Kindergartenkindern viel Spass beim Umzug! 

*

 

Aus dem Kindergarten (Juni 2023)

Im Kindergarten waren vor kurzem zwei glatte Lebewesen zu Besuch. Olaf aus Mexiko und Lucie aus Afrika haben die Kinder schlängelnd begeistert. Um zu sehen, wie lang die Schlangenhaut ist, wurde sie mit einem Kindergartenkind verglichen. 

Die ganze Klasse traute sich, Olaf anzufassen. 

*

Aus dem Gfenn (Mai 2023)

Den grössten Teil ihrer Unterstufenschulzeit verbringen die Gfenner Kinder in ihrem eigenen kleinen Schulhaus. Jede Woche fahren sie aber auch für ein paar Lektionen ins Schulhaus Sonnenberg. Dort findet der Sportunterricht, die Handarbeit (TTG) und die Musikalische Grundausbildung statt. Bei schönem Wetter legen sie den Weg mit dem Velo zurück. Bei Regen und Schnee nimmt die Klasse den öffentlichen Bus. Begleitet werden die Kinder dabei seit Jahren von Ida Schaffhauser. In der ersten Woche nach den Sommerferien kommt jeweils der Polizist in die Schule auf Besuch und bespricht mit der Klasse, welche Regeln beim Velofahren berücksichtigt werden müssen.

*
Die Gfenner auf dem Weg ins Sonnenberg.

Aus der 6. Klasse (März 2023)

Seit den Sommerferien hat auch die Mittelstufe eine Bewegungslandschaft ins Leben gerufen. Jeweils donnerstags wird früh am Morgen die Turnhalle für die Schülerinnen und Schüler der 4. und 6. Klassen eingerichtet.

Die Schülerinnen und Schüler üben an Geräten verschiedenste Bewegungsabläufe und erweitern je nach Thema ihren persönlichen Kompetenzbereich. Plötzlich entstehende Challenges untereinander fördern die Motivation und die Schülerinnen und Schüler trainieren intrinsisch ihre Fertigkeiten an den Ringen, am Stufen-/Barren, am Reck, etc.

Mit ihren Tablets filmen sie sich von Zeit zu Zeit, um ihre eigenen Fortschritte beobachten und dokumentieren zu können. Auch können so Fehler im Bewegungsablauf visualisiert und Korrekturen besser umgesetzt werden.

*
*

Aus der 3. Klasse (März 2023)

Im Klassenrat haben die Kinder den Wunsch nach einer Fasnachtsparty geäussert. Während zwei Lektionen haben die Kinder selbständig und versiert die Planung in Angriff genommen, sich abgesprochen, Pläne geschrieben, Zaubertricks eingeübt und fleissig Dekorationen für den Raum erstellt. Am Nachmittag konnte die Party mit toller Musik, Tanzeinlagen, einem Buffet und gut gelaunten Piraten, Blumenmädchen, Hexen und vielen anderen Figuren gefeiert werden. Sogar eine Erdbeere hat es auf die Party geschafft. 😊

*
*

Aus dem Kindergarten (Januar 2023):

Winterzeit ist auch Fasnachtszeit!

Heute durften die Kinder verkleidet und geschminkt in den Kindergarten kommen. Prinzessinnen, Piraten, Elfen, Actionhelden und sogar die berühmte Pippi Langstrumpf waren dabei, welch Augenschmaus! Es wurde getanzt, gelacht, gespielt und selbstverständlich leckere Fasnachtsküchlein gegessen!

*
Im Kindergarten wird farbenfrohe Fasnacht gefeiert.

Nach zwei Jahren Unterbruch durften wir dieses Jahr unser Adventssingen wieder durchführen. Bereits nach den Sommerferien haben die Proben in den Klassen begonnen und nach den Herbstferien haben wir wöchentlich gemeinsam die Weihnachtslieder in der Turnhalle geprobt. Am 29. November und 1. Dezember war es dann soweit und wir durften den Eltern, Verwandten und Bekannten in die Kirche Wil wieder ein wunderschönes Konzert bieten. 
 

*
*

***

In der Adventszeit beherbergt unser Schulhaus nicht nur Lehrpersonen und Schüler:innen sondern auch drei Wichtel, die es sich in den Unterstufenklassen gemütlich gemacht haben. Dröm, Dörte und Drölf spielen auch gerne kleine Streiche. Die Kinder haben trotzdem (oder gerade deswegen) viel Freude an ihnen!

*
Dröm besucht die Kinder schon zum dritten Mal.
*
Dieses Jahr hat er seine Verwandten eingeladen. In der 1. Klasse ist Dörte eingezogen.
*
Und in der 2. Klasse lebt jetzt in der Adventszeit Drölf.

***

In einem klassenübergreifenden Projekt haben die Schülerinnen und Schüler des Schulhaus Sonnenbergs Farbe in die Gänge gebracht.

 

An zwei Tagen haben die Kinder ein Fenster in den Dschungel und ins Universum an die Wände gemalt. Die Grossen haben die Kleinen unterstützt und sich gemeinsam im Schulhaus verewigt.

 

*
Die fertige Wand im 1. Stock
*
*
Die fertige Wand im 2. Stock

***

*
Im Kindergarten wird das Thema Wald behandelt.
*
Manchmal wird auch Zeit im Wald selbst verbracht.
*
Die "freien Hausaufgaben" bieten unendliche Möglichkeiten.
*
Hier entsteht ein eigenes Hörspiel.
*
Wenn es ganz viel Schnee hat, wird der Sonnenberg zum Schlittelberg.
*
Die Interaktive Wandtafel unterstützt die Kinder und Lehrpersonen beim Lernen.

 

Drucken